Anrührendes Kindertheater: TdJW zeigt „Die Geschichte vom Onkelchen“

Es ist eine anrührende Geschichte über die Freundschaft. Mit dem Stück „Die Geschichte des Onkelchens“ zeigt das Leipziger Theater der Jungen Welt eindrucksvoll, wie gut Kindertheater in Deutschland sein kann. +++

Das Stück nach dem Buch von Barbro Lindgren geht wie folgt: Onkelchen ist einsam und ganz allein auf der Welt. Er sucht einen Freund. Doch niemand antwortet ihm, und Onkelchen wartet traurig weiter. Bis – ganz unverhofft – ein zotteliger Hund auftaucht.

Beide schließen eine echte Freundschaft und verbringen viel Zeit miteinander. Die Geschichte vom Onkelchen ist ein Kindertheaterstück, dass Mut macht, sein Glück selbst in die Hand zu nehmen. Aber wie es so im Leben ist, steht die Freundschaft plötzlich auf dem Prüfstand…

Ob die Freundschaft zwischen Hund und Onkelchen bestehen bleibt und wie es ausgeht, verrät das Theater der Jungen Welt wieder am Donnerstag um 9.30 Uhr. Viele weitere Vorstellungen gibt es im Dezember. Übrigens – im Anschluss an die Vorstellung am 4. Advent findet eine Autogrammstunde mit den Schauspielern statt.