Anschläge aufgeklärt

Die Mitarbeiter der Chemnitzer Tafel können wieder ruhig schlafen.

Nach Polizeiaussagen stehen die Anschläge auf den Chemnitzer Verein an der Tschaikowskistraße kurz vor der Aufklärung. Eine Gruppe von mehr als 10 Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren soll dafür verantwortlich sein. Sie hatten in der Nacht zum 9.Dezember in den leerstehenden Wohnungen über der Chemnitzer Tafel die Wasserhähne aufgedreht. Das Wasser lief dadurch bis in die Räume des Vereins und richtete hier erheblichen Sachschaden an.