Anschlag auf Landesdirektion

Laut Polizei warfen unbekannte Täter gegen 3.40 Uhr am Mittwochmorgen Pflastersteine gegen Fensterscheiben und die Eingangstüren, außerdem wurden mit Bitumen gefüllte Glasbehälter an die Fassade geschleudert.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Am Morgen wurden außerdem rechte Schmierereien in Grünau entdeckt. Unbekannte hatten unter anderem Hakenkreuze an die geplante Asylunterkunft im Deiwitzweg gesprüht. Dort sollen im Herbst nächsten Jahres knapp 90 Flüchtlinge unterkommen. Am Dienstagabend fand im Schlosssaal auf dem Gelände der Robert-Koch-Klinik eine Infoabend zu einer weiteren Asylunterkunft in Grünau statt.