Anschlagsserie auf Studentenwohnheim

Leipzig – Ein privates Studentenwohnheim in Leipzig-Connewitz ist erneut Ziel eines Anschlags geworden. Unbekannte zerschlugen Fensterscheiben und beschmierten die Fassade.

Ein erneuter Anschlag auf ein Luxus-Wohnheim in Leipzig-Connewitz. Wie die Polizei mitteilte, haben in der Nacht zu Freitag Vermummte acht Fensterscheiben eingeschlagen. Zudem wurde auf Fenstern, dem Mauerwerk und dem Gehweg eine schwarze klebrige Masse verteilt. Der entstandene Schaden kann noch unklar. Auch ein Bekennerschreiben gibt es zum jüngsten Fall bislang nicht. Bereits im Oktober, kurz nach der Eröffnung, war das Wohnheim an der Ecke Karl-Liebknecht- / Gustav-Freytag-Straße auf ähnliche Weise attackiert worden. In einem Bekennerschreiben kritisierten damals anonyme Verfasser die Verdrängung im Viertel.