Ansturm auf Freibäder und Eisdielen in Dresden

Dresden - Das war zu erwarten. Bereits am Samstagmorgen nutzen viele Sachsen das heiße Wetter für sich. Dutzende Badegäste standen vor dem Naturbad Mockritz an, um Abkühlung zu bekommen.

© Benedict Bartsch

Bereits um 10 Uhr zeigt das Thermometer in der sächsischen Landeshauptstadt über 30 Grad an! Im Laufe des Tages werden Temperaturen von bis zu 35 Grad erwartet. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für das Wochenende die erste große Hitzewelle des Jahres. Der Höhepunkt in Sachsen werde voraussichtlich am heutigen Samstag erreicht. Die Hitze breite sich voraussichtlich am Freitag vom Südwesten Deutschlands aus. Doch am Sonntag geht der Wärmemarathon bereits weiter. Ein großer Ansturm auf Freibäder und Eisdielen war also zu erwarten. Die erste fast tropische Nacht wartet dann am Sonntag auf die Menschen in Sachsen: Die Temperaturen kühlen sich nur noch auf 21 bis 14 Grad ab. Dazu weht nur ein leichter Wind.

© Benedict Bartsch