Anteil älterer Menschen in Sachsen steigt

Kamenz (dapd-lsc). In Sachsen gibt es immer mehr ältere Menschen.

Im vergangenen Jahr betrug der Anteil der über 65-Jährigen fast 25 Prozent der Gesamtbevölkerung, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mit. In den zurückliegenden zehn Jahren habe sich die Zahl der Menschen dieser Altersgruppe um 200.000 auf 1,02 Millionen erhöht.

Auch die Lebenserwartung stieg: Betrug sie bei Frauen im Jahr 2000 noch 80,6 Jahre, so sind es heute 83,1 Jahre. Sächsische Männer haben den Angaben zufolge eine Lebenserwartung von 77,1 Jahren, verglichen mit 74,1 im Jahr 2000.

dapd

Anzeige