Antrag abgelehnt: Heizpilze bleiben in Leipzig!

In lauen Sommerabenden auf dem Freisitz sitzen – die angenehme Wärme des Heizpilzes im Rücken. Dieses Erlebnis bleibt den Leipzigern erhalten: Der Leipziger Stadtrat lehnte einen Verbotsantrag der Linksfraktion am Mittwoch ab. +++

Bereits vor einem halben Jahr hatten die Linken einen Antrag auf Verbot der Heizpilze gestellt. Trotz der Unterstützung der Grünen wurde auch dieser Vorschlag von den restlichen Stadträten abgelehnt.

In der vergangenen Sitzung votierten nach langer Diskussion 28 Stadträte für ein Verbot, 37 stimmten dagegen. In frühestens sechs Monaten kann der nächste Antrag auf ein Verbot der Heizpilze gestellt werden.