Antworten auf Fragen zur Sozialversicherung

Wer Fragen rund um die gesetzliche Sozialversicherung hat, dem hilft die Landeshauptstadt Dresden mit ihrem Informationsangebot im Sozialamt weiter. Sowohl die Mitarbeiter, als auch ein Faltblatt geben wichtige Tipps.+++

Faltblatt weist den Weg zum Sozialamt

Die Mitarbeiterinnen des Sachgebietes Versicherungsamtsangelegenheiten, erreichbar unter Telefon 4 88 48 41, informieren zu Themen der gesetzlichen Rentenversicherung, Unfallversicherung, Krankenversicherung und Pflegeversicherung. 

So können etwa in Scheidung lebende Ehepartner hier Unterstützung erhalten bei der Kontenklärung für den Versorgungsausgleich. Oder Arbeitnehmer, die ihren Sozialversicherungsausweis verloren haben, finden Hilfe beim Zusammenstellen der Nachweise für die Rente. Auch wer Fragen zu seinem Rentenbescheid hat, kann diesen unabhängig und kostenlos überprüfen lassen.   

Des Weiteren bekommen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten Betroffene Informationen zur Klärung des Sachverhaltes und eventueller Ansprüche.

Über weitere Schwerpunkte informiert die Stadt in einem Faltblatt. Unter dem Titel „Ver(un)sichert? Antwort auf Fragen zur Sozialversicherung“ liegt es jetzt  wieder kostenlos in den Dresdner Bürgerbüros,  Ortsämtern, örtlichen Verwaltungsstellen und Rathaus-Informationsstellen aus.

Auch im Internet kann es unter www.dresden.de/wegweiser (Anliegen: Sozialversicherung) abgerufen werden. Das Faltblatt  wurde  in einer Stückzahl von 6.000 Stück produziert.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar