Anwohner durch Schüsse aufgeschreckt

Flöha: Anwohner informierten in der Nacht zum Dienstag die Polizei über Notruf, dass sie mehrere Schüsse gehört haben.

Polizeibeamte des Revierverbundes Mittweida/Flöha und aus Chemnitz, unterstützt von Beamten der Bundespolizei, suchten im Stadtgebiet nach dem oder den Tatverdächtigen. Der Schwerpunkt der Suchmaßnahmen lag im Bereich der Kleingartenanlage Rosenhain. Gegen 03.30 Uhr wurde die Suche vorerst ergebnislos abgebrochen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Zusammenhang zu den mit einer Schusswaffe verursachten Schäden an einem Firmengebäude Am Mörbitzbach Ende Februar 2009 wird geprüft.

Die Polizei bittet Anwohner, die in der Nacht zum 10.03.2009 im Stadtgebiet Flöha ebenfalls Schussgeräusche wahrgenommen und dies noch nicht der Polizei mitgeteilt haben, sich bei der Polizei in Flöha, Tel. 03726 780-0, zu melden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung