Anwohner in Angst: Mehrere Brände bei Chemnitz

In Mittelbach ist am frühen Morgen eine Scheune in Flammen aufgegangen. Ein Anwohner hatte kurz vor 04.00 Uhr den Brand im Obergeschoss des leer stehenden Gebäudes in der Pflockenstraße bemerkt und Alarm geschlagen. +++

In Mittelbach (Stadt Chemnitz) ist am frühen Morgen eine Scheune in Flammen aufgegangen. Ein Anwohner hatte kurz vor 04.00 Uhr den Brand im Obergeschoss des leer stehenden Gebäudes in der Pflockenstraße bemerkt und Alarm geschlagen. Mehrere Feuerwehren kämpfen gegen die Flammen. Die Löschtrupps können ein Übergreifen auf ein benachbartes unbewohntes Wohnhaus verhindern. Zwei Stunden vorher brannte in Leukersdorf (Gemeinde Jahnsdorf, Erzgebirgskreis) eine Gartenlaube völlig nieder, ein angrenzendes Gartenhäuschen wurde in Mitleidenschaft gezogen. Leukersdorf liegt nur wenige Kilometer von Mittelbach entfernt. Die Bewohner haben Angst, dass wieder ein Feuerteufel sein Unwesen treibt. Vor einem Jahr hatte eine unaufgeklärte Brandserie in der Gegend für Angst und Schrecken gesorgt.   

Quelle: News Audiovision     

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!