Anzahl der beschädigten Fahrzeuge steigt auf 30

Schwarzenberg: Am Sonntag berichteten wir, dass am Sonntag, kurz nach Mitternacht zwei junge Männer nach mehreren Autoaufbrüchen gefasst werden konnten.

Ein Zeuge hatte gemeldet, dass zwei Personen in der Sachsenfelder Straße und angrenzenden Straßen einige Pkw-Scheiben einschlagen würden. Wenig später konnten die beiden eingesetzten Polizeistreifen einen 21- und einen 17-Jährigen in polizeilichen Gewahrsam nehmen.

Die beiden zeichnen nach neueren Erkenntnissen für die Beschädigung und teilweises Durchwühlen von insgesamt 30 Fahrzeugen verantwortlich. Dabei richteten sie nach vorläufiger Schätzung etwa 10.000 Euro Sachschaden an. Zum Zeitpunkt der Taten standen die beiden jungen Männer unter Alkoholeinfluss.

Die durchgeführten Alkomattests ergaben bei dem 21-Jährigen 2,54 Promille und bei dem 17-Jährigen 1,26 Promille. Die Ermittlungen dauern an.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung