Apfelbäumchen eingeweiht

Die Kindertagesstätte „Apfelbäumchen“ im Chemnitzer Schloßviertel hat am Wochenende Einweihung gefeiert.

Nach anderthalb Jahren Bauzeit ist der Neubau nun fertig, die rund 75 Kinder haben ihre Kita bereits Anfang November in Besitz genommen. Der Altbau an der Inselstraße musste vor drei Jahren aus Brandschutzgründen geschlossen werden. Die Kinder wurde inzwischen in einer Kita an der Straße Usti nad Labem untergebracht.

Die moderne neue Einrichtung am Abteiweg hat eine Fläche von 3.800 Quadratmetern, rund ein Drittel davon sind Grünflächen. Gekostet hat der Bau 1,5 Millionen Euro, die unter anderem von Stadt, Landeskirche und dem Förderverein der Schlosskirche Chemnitz kamen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!