Apoll-Platz ist jetzt leer

Limbach-Oberfrohna/Wolkenburg. Die berühmte Eisenkunstguss-Figur aus dem Schlosspark wird durch eine Fachfirma saniert.

Limbach-Oberfrohna/Wolkenburg (UW).Einigen Spaziergängern wird sicher aufgefallen sein, dass der Apoll von Belvedere“ aus dem Schlosspark verschwunden ist. Aber keine Sorge, er verschwand nicht spurlos über Nacht, wie die Figur der Artemis“ Anfang der 90er. Die auf dem Apoll-Platz stehende Figur wurde abgeholt und in eine Fachfirma zur Sanierung gebracht. Die Eisenkunstguss-Figur hätte im kommenden Winter Schaden nehmen können, deshalb haben wir sie rechtzeitig abtransportiert , betonte Bürgermeister Lothar Hohlfeld. Mit Hilfe von Fördermitteln wird der Apoll für rund 16.000 Euro in den nächsten Wochen restauriert. Dabei wird der Sockel aus Cottaer Sandstein samt Fundament überarbeitet. Die 2,30 Meter große Apoll-Figur wird innen und außen konserviert und anschließend mattschwarz beschichtet. An einigen Stellen, wie dem Köcher wird auch der Guss ergänzt. Im Frühjahr soll der Apoll dann in neuem Glanz wieder die Besucher des Schlossparks erfreuen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar