Arbeistlosenzahl im November in Sachsen stabil geblieben

Im November waren in Sachsen 185.427 Menschen in den Arbeitsagenturen und Jobcentern arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt mit 8,7 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. +++

„Der sächsische Arbeitsmarkt befindet sich in einer guten Grundverfassung. Die Arbeitslosigkeit liegt weiter unter dem Vorjahresniveau, die Beschäftigung erreicht den höchsten Stand seit fast 13 Jahren und die Zahl der freien Stellen bleibt stabil. Insgesamt eine erfreuliche Situation für die Menschen und auch die Wirtschaft im Freistaat Sachsen.

Im Monatsverlauf entwickelt sich die Arbeitslosigkeit entsprechend dem saisonalen Trend. Vor allem auslaufende Arbeitsgelegenheiten haben im November zu einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt“, sagte Jutta Cordt, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Aktuell sind in Sachsen 185.427 Menschen arbeitslos gemeldet, 1.606 mehr als vor einem Monat. Im Vergleich zum Vorjahr waren 2.778 Menschen weniger arbeitslos. Damit liegt die Arbeitslosigkeit in diesem November weiter auf geringem Niveau und erreicht den geringsten Novemberwert seit der Erfassung der Statistik im Jahr 1991. Weniger arbeitslose Frauen und Männer gab es bisher nur im Oktober 2013. Hier waren 183.821 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet.

 Im November wurden 27,3 Prozent aller Arbeitslosen (50.671) im Rechtskreis SGB III von einer Agentur für Arbeit und 72,7 Prozent (134.756) im Rechtskreis SGB II von einem Träger der Grundsicherung betreut. Im Vergleich zum Vormonat sind in beiden Bereichen mehr Arbeitslose registriert. Im Vergleich zum Vorjahr sind in den Arbeitsagenturen und den Jobcentern weniger arbeitslose Frauen und Männer gemeldet.  Die Arbeitslosenquote liegt mit 8,7 Prozent zum siebenten Mal in diesem Jahr im einstelligen Bereich. Differenziert nach Rechtskreisen liegt sie im Bereich der Arbeitslosenversicherung bei 2,4 Prozent und im Bereich der Grundsicherung bei 6,3 Prozent.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Sachsen