Arbeits-Speed-Dating im Jobcenter Leipzig

Das Jobcenter Leipzig geht neue Wege beim direkten Kontakt zwischen Arbeitgebern und Arbeitsuchenden. +++

Statt den üblichen Vorstellungsgesprächen bei potenziellen Arbeitgebern, baten die Mitarbeiter des Jobcenters 15 Arbeitsuchende und Vertreter von sieben Unternehmen zum „Date“ in die Räume der – Consulting Innovation Training Leipzig GmbH (ciT).
 
Die Kunden des Jobcenters hatten jeweils fünf Minuten Zeit, um sich einem Arbeitgeber in spe vorzustellen und ihre Stärken deutlich zu machen. Danach wurde gewechselt und die nächste Vorstellung in Angriff genommen. Cit-Geschäftsführer Peter Zimmermann läutete die neue Gesprächsrunde mit einer kiloschweren Bronzeglocke gut hörbar ein.

Zuvor hatten vier Mitarbeiter der cit Leipzig GmbH die Arbeitsuchenden auf dieses für sie völlig neue „Speed-Dating“ vorbereitet. Dazu wurden Flyer mit Kurzbewerbungen erarbeitet, da in fünf Minuten keine umfangreichen Bewerbungsunterlagen gesichtet werden können. Außerdem erhielten die Teilnehmer umfassende Informationen über die beteiligten Unternehmen.
 
„Diese Premiere war aus unserer Sicht ein voller Erfolg“, fasst Jobcenter-Geschäftsführerin Dr. Simone Simon ihre Eindrücke zusammen. „Die Arbeitgeber waren dank der guten Vorbereitung der Teilnehmer sehr zufrieden. Sie konnten innerhalb weniger Stunden in guter Atmosphäre Gespräche mit künftigen Mitarbeitern führen, die ansonsten eine Woche oder mehr in Anspruch genommen hätten. Es gibt in jedem Fall einige Folgegespräche und wenn alles klappt sicher auch Einstellungen.“

Die beteiligten Partner gehen davon aus, dass aus dem Speed-Dating eine feste Beziehung werden kann und wollen die Veranstaltung mit branchenspezifischer Ausrichtung wiederholen.