Arbeitslosenquote in Dresden sinkt auf 11,9 Prozent

In der Stadt Dresden nahm die Zahl der Arbeitslosen im April binnen Monatsfrist um 880 auf 31.187 ab. +++

In der Stadt Dresden nahm die Zahl der Arbeitslosen binnen Monatsfrist um 880 auf 31.187 ab. Das waren im Vergleich zum Vorjahresmonat nur noch 38 oder 0,1 Prozent mehr Arbeitslose.

8.957 Arbeitslose wurden von der Agentur für Arbeit Dresden betreut, 862 Männer und Frauen weniger als im Vormonat und auch 91 weniger als im April 2009. In der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Dresden waren 22.230 Arbeitslose gemeldet, 18 weniger als im Vormonat aber noch 129 mehr als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote in der Stadt Dresden ist um 0,3 Prozentpunkte von 12,2 Prozent im Vormonat auf aktuell 11,9 Prozent gesunken und liegt mit 0,1 Prozentpunkten unter der Quote des Vorjahresmonat, die hatte damals 12,0 Prozent betragen.

Quelle: Argentur für Arbeit Dresden, Arbeitsmarktbericht April 2010

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar