Arbeitslosenquote unverändert niedrig

Dresden - In Dresden waren im Mai rund 17.000 Menschen arbeitslos, die Zahl ist fast gleich geblieben. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 800 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote liegt unverändert bei 5,7 Prozent. Damit hält die gute Entwicklung auf dem Dresdner Arbeitsmarkt an, wenn auch mit etwas gedämpfter Dynamik. Der Trend wird sich wohl noch zwei Monate fortsetzen, bevor sich die Sommerpause mit Stagnation bemerkbar macht.