Arbeitslosenzahl leicht gestiegen

Die Erwerbslosenzahlen in Chemnitz sind im Februar leicht gestiegen.

Allerdings nicht so stark, wie sonst üblich im Februar, das ist zumindest das Resümee der Chemnitzer Arbeitsagentur. In unserer Stadt sind aktuell knapp 16.500 Menschen ohne Arbeit, im Vergleich zu Januar ein Anstieg um 276 Arbeitslose. Aufgrund des strengen Winters ein verhältnismäßig geringer Anstieg. Dadurch stieg auch die Erwerbslosenquote leicht an und liegt aktuell bei 13,4 Prozent. Trotzdem gibt es, auch mit Hilfe der Kurzarbeit, Hoffnungsschimmer.

Zudem gibt es bei der Jugendarbeitslosigkeit positive Signale, auch sie ging in Chemnitz zurück. Dieser Trend gibt Hoffnung, von Aufatmen oder gar einer Belebung auf dem Arbeitsmarkt wird aber noch nicht gesprochen.

Ob der große Einbruch noch kommt, das vermag niemand zu sagen. Vor allem, wenn sich der Winter nun doch endlich aus Chemnitz verabschiedet hat. Denn dadurch wird es vor allem auf dem Bau durch das Konjunkturpaket II einen erneuten Schub geben.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar