Arbeitslosigkeit in Chemnitz auf Rekordtief

In Chemnitz ist im Oktober die niedrigste Arbeitslosigkeit seit Beginn der Aufzeichnungen verzeichnet worden.

Laut der Chemnitzer Arbeitsagentur sind derzeit 10.558 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet.

Die Arbeitslosenquote hat sich damit auf 8,5 Prozent gesenkt. Das sind 0,2 Prozent weniger als im Vormonat.

Interview: Angelika Hugel, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Chemnitz

Ein weiteres Wachstum für das kommende Jahr ist derzeit jedoch nicht in Sicht. Vielmehr sagen Prognosen eine Stagnation voraus.

Interview: Angelika Hugel, Vorsitzende der Agentur für Arbeit Chemnitz

Derzeit sind insgesamt 2.348 Stellenangebote registriert, 39 mehr als im September.

Diese Nachfrage kann dabei jedoch nur schwer befriedigt werden. Der Mangel an Fachkräften macht den Unternehmen weiterhin zu schaffen.

Interview: Oliver Kulbe, Leiter strategisches Personalmanagement, Sachsen Guss GmbH

Aufgrund dieser Entwicklung investieren Unternehmen, wie die Sachsen Guss GmbH mittlerweile viel in die Ausbildung von eigenen Nachwuchskräften.