Arbeitslosigkeit in Chemnitz steigt leicht

Die Arbeitsagentur Chemnitz hat für den Monat August einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu verzeichnen.

So sind in Chemnitz derzeit 12.003 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind zwar 0,4 Prozent mehr als im Vormonat.

Die Arbeitslosenquote steigt somit geringfügig auf 9,8 Prozent.

Laut Arbeitsagentur gibt es die meisten neu zu besetzenden Stellen im Gesundheits- und Sozialwesen und im verarbeitenden Gewerbe.

Die Gruppe der Erwerbslosen unter 25-Jährigen ist dabei am stärksten gestiegen. Diese Entwicklung ist jedoch laut Agenturleiterin Angelika Hugel typisch für den Monat August.

Grund dafür sind die Arbeitslosmeldungen der Schul-, Ausbildungs-, und Studienabsolventen, die nicht direkt im Anschluss einen Arbeitsvertrag erhalten haben.

Erfahrungsgemäß wird sich aber die Jugendarbeitslosigkeit in den kommenden Wochen wieder reduzieren.