Arbeitslosigkeit in Sachsen gestiegen

Sachsen - Trotz Corona ist für die Arbeitsagentur in Sachsen ein robuster Arbeitsmarkt zu verzeichnen - doch die Zahl der Arbeitslosen ist zum Jahresende 2020 nochmal angestiegen.

Laut der Landesarbeitsagentur waren im Dezember rund 128 000 Frauen und Männer im Freistaat ohne Job (+1500 mehr als noch im Monat zuvor).

Die Arbeitslosenquote liegt im Jahresdurchschnitt bei 6,1 Prozent.

Klaus-Peter Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der BA