Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

Chemnitz- Die Arbeitslosigkeit in Chemnitz ist im Juli leicht gestiegen.

Wie die Agentur für Arbeit meldet waren 9.123 Frauen und Männer als arbeitslos gemeldet, 248 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote steigt damit leicht auf 7,3 Prozent.

Laut Agentur für Arbeit sei dieser Anstieg im Sommer üblich. Demnach haben das Ausbildungs- und Schulende, das Auslaufen von Befristungen zu Ende Juni und die Sommerpause in vielen Betrieben zum leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt.

Viele Jugendliche beginnen aber im August oder September mit ihrer Berufsausbildung. Auch für alle anderen, die eine Arbeit suchen, stehen die Jobchancen recht gut. Insgesamt sind in Chemnitz 2.545 freie Stellen gemeldet, die meisten davon in Vollzeit und unbefristet.