Arbeitslosigkeit weiter gesunken

Der positive Frühjahrstrend am Chemnitzer Arbeitsmarkt hat sich auch im Mai fortgesetzt.

Laut Arbeitsagentur Chemnitz waren 10.345 Frauen und Männer als arbeitslos gemeldet, 488 weniger als im April. Damit sinkt die Arbeitslosenquote auf 8,5 Prozent.

Derzeit gibt es bei der Arbeitsagentur besonders viele Jobangebote in Metall- und Elektroberufen. Auch Büro- und Bautätigkeiten sowie Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen sind von Arbeitgebern stark nachgefragt.

Im Ausbildungsbereich gibt es noch knapp 600 Lehrstellen zu besetzen. Dem gegenüber stehen noch rund 450 Jugendliche, die noch keinen Azubivertrag in der Tasche haben.