Arbeitslosmeldung wieder persönlich erforderlich

Dresden - Um persönliche Kontakte während der Corona-Pandemie zu beschränken, konnten Bürgerinnen und Bürger sich ausnahmsweise und befristet bis zum 31. August telefonisch oder online arbeitslos melden. Ab dem 1. September muss nun wieder eine Arbeitslosmeldung persönlich erfolgen, das teilt die Agentur für Arbeit Dresden mit.

Die persönliche Arbeitslosmeldung ist ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Wegen der andauernden Pandemie sollen jedoch längere Wartezeiten und ein hohes Kundenaufkommen vermieden werden. Aus diesem Grund empfiehlt die Agentur für Arbeit Dresden vorher über die gebührenfreie Hotline 0800 4 55 55 00 für eine Terminvereinbarung Kontakt aufzunehmen.