Arbeitsmarkt: Herbstbelebung ausgeblieben

Die Zahl der Arbeitslosen ist im November in Chemnitz leicht gesunken.

So waren in Chemnitz 12.467 Personen arbeitslos gemeldet, 150 weniger als im Vormonat. Damit liegt die Arbeitslosenquote bei 10,2 Prozent.

Damit widersteht Chemnitz dem allgemeinen Trend im Arbeitsmarkt der Region, denn in den umliegenden Landkreisen ist die Arbeitslosigkeit gestiegen.

Interview: Michaela Barthel – Sprecherin Agentur für Arbeit Chemnitz

Für positive Effekte auf dem Arbeitsmarkt hat indes der Handel gesorgt. Hier machte sich bereits das beginnende Weihnachtsgeschäft bemerkbar.