Arbeitsmarktzahlen für Dresden

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Dresden weiter angestiegen.

Wie die Agentur für Arbeit in Dresden am Donnerstag mitteilte, sind derzeit 39.927 Männer und Frauen ohne Arbeit. Das sind 258 mehr als im Februar, aber 2007 mehr als im Vorjahresmonat.

Die Quote im März stieg damit auf 16 Prozent. Der Anstieg ist jedoch nicht nur auf den langen Winter zurückzuführen.

Außerdem stieg die Zahl jugendlicher Arbeitsloser auf rund 6200. Allerdings sollen Sie durch Arbeitgeberzuschüsse und Lohnförderung verstärkt im Berufsleben eingegliedert werden.