Arbeitsunfall – Maler schwer verletzt

Plauen: Bei einem folgenschweren Arbeitsunfall hat sich am Mittwoch ein 57-jähriger Maler verletzt.

Der Mann war kurz vor 12 Uhr auf der Goethestraße damit beschäftigt, die Umrandung einer Hausfassade zu streichen. Als er seine Position auf der Holzklappleiter ändern wollte, verlagerte er sein Gewicht nach hinten und stürzte etwa 3,30 Meter in die Tiefe.

Der Maler musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Alle Nachrichten für Chemnitz: Montag bis Freitag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz bei SACHSEN FERNSEHEN