Arbeitsunfall: Sechs Meter in die Tiefe gestürzt

Großschirma: Ein 26-jähriger Mann ist am Donnerstag bei Montagearbeiten an einem Silo aus ca. fünf bis sechs Meter Höhe in die Tiefe gestürzt.

Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in ein Krankenhaus. Zur Unfallursache und zur schwere der Verletzungen liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei und das Gewerbeaufsichtsamt untersuchen den Vorfall.