Archäologische Grabungen auf dem Schlossplatzquartier in Freiberg beginnen

Bis Ende November 2010 arbeitet das Landesamt für Archäologie im Bereich des historischen Dominikanerklosters. +++

Der Freistaat Sachsen hat in diesem Bereich Beweissicherungsgutachten sowie die Beräumung des Grabungsfeldes von verbliebenen Hinterhofgebäuden veranlasst.

Im Karree zwischen Schlossplatz, Nonnengasse sowie Burg- und Prüferstraße entsteht ein neuer innerstädtischer Lehr- und Forschungsstandort. Die Grabungen sind Teil der umfangreichen Voruntersuchungen für das Bauvorhaben. Der Komplex soll dann die Fakultät Wirtschaftswissenschaften, das Internationale Universitätszentrum (I.U.Z) und das Studieninformationszentrum der TU Bergakademie beherbergen. Mit dem Schlossplatzquartier wird ein weiterer Schritt hin zum Wissenschaftskorridor zwischen der Altstadt und dem Campus geschaffen.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!