Architektenwettbewerb für alte Aktienspinnerei in Chemnitz gestartet

Der Freistaat Sachsen hat am Dienstag den Architektenwettbewerb für den Umbau der Alten Aktienspinnerei ausgelobt.

In den Komplex soll später die Zentralbibliothek der Technischen Universität Chemnitz einziehen.

Die Auslobung des Wettbewerbes richtet sich an alle interessierten Architekten innerhalb des EU-Raumes, deshalb wird mit einem großen internationalen Interesse gerechnet.

Aus den Bewerbern werden dann im Rahmen eines Auswahlverfahrens bis Ende August 30 Teilnehmer ermittelt, welche die Aufgabenstellung bis Jahresende bearbeiten und ihre Entwürfe einreichen.

Der Wettbewerb ist zweigeteilt, zum einen geht es dabei um konkrete Vorschläge zur Umgestaltung der Alten Aktienspinnerei in eine zentrale Universitätsbibliothek.

Zum anderen werden städtebauliche Ideen für die Gestaltung des Umfeldes bis zur Georgstraße gesucht.

Anfang des nächsten Jahres wird eine Fachjury die Preisträger ermitteln, sodass in 2013 die Planungen fortgesetzt werden können.

Baubeginn soll 2014 sein.