Architektur-Studenten stellen Projekte vor

Studenten der TU Dresden haben sich zur Stadtentwicklung in Chemnitz Gedanken gemacht.

Zum Thema Industrie und Stadt sollten von Architektur-Diplomanden konkrete Projekte bearbeitet werden. Unter anderem wurde ein Projekthaus für die Automobilentwicklung am Falkeplatz konzipiert. Die Ergebnisse dieser Arbeiten sind in einer Ausstellung im Foyer des Stadtentwicklungsamtes ab Dienstag bis zum 2. September zu sehen. Am Donnerstagnachmittag sind die Akteure vor Ort, stellen ihre Arbeiten vor und beantworten Fragen zu ihren Projekten.