Architekturbeiträge für 62. Grundschule

Die Ergebnisse des Architekturwettbewerbes zum Neubau der 62. Grundschule sind im Ortsamt Loschwitz zu sehen.

Aus 20 Wettbewerbsarbeiten wählte eine Fachjury, bestehend aus sieben Fach- und Sachpreisrichtern, die zwei besten aus.
Der 1. Platz wurde an das Architekturbüro Raum und Bau vergeben aus Dresden, für ihre Idee eines kompakten klaren Baukörpers.
Der 2. Platz ging an die Riegerarchitekten. Ebenfalls aus Dresden. Die Fördermittel für den Neubau werden nun bis August 2008 beantragt. 2010 könnte die neue Schule stehen.

Alle Architekturbeiträge sind noch bis zum 21. Januar im Ortsamt Loschwitz zu sehen.