Architekturpreis in Leipzig verliehen

 Am Donnerstag verlieh die Stadt im Rahmen des 1. Mitteldeutschen Bauforums ihren alle zwei Jahre ausgelobten Architekturpreis zur Förderung der Baukultur.+++

Oberbürgermeister Burkhard Jung, Baubürgermeister Martin zur Nedden und der Leiter des Stadtplanungsamtes, Wolfgang Kunz, sowie der Jury-Vorsitzende Peter Conradi konnten drei Hauptpreise und vier lobende Erwähnungen überreichen. 

Mit dem Architekturpreis der Stadt Leipzig 2011 wurden der Erweiterungsbau der Deutschen National-bibliothek am Deutschen Platz, der Neubau eines Kindergartens in der Erich-Zeigner-Allee und der Umbau einer alten Fabrikanlage in Plagwitz ausgezeichnet.

Lobende Erwähnungen erhielten ein klei-ner Theatersaal in Grünau, die Sanierung dreier baugleicher Plattenbauschulen sowie zwei neue Schulsporthallen.