Arena-Umbenennung: Leipziger sind geteilter Meinung

Leipzig - Die Arena Leipzig wird umbenannt in "Quarterback Immobilien Arena". Seit Eröffnung vor 18 Jahren sichert sich damit zum ersten Mal ein Investor die Namensrechte. Eine Umfrage zeigt: Die Leipziger sind geteileter Meinung, was das Engagement von Investoren angeht.

Seit 18 Jahren ist die Arena Leipzig fester Bestandteil für Sport-, Musik- und Kulturevents in Leipzig. Jedoch müssen sich die Leipziger und andere Besucher zukünftig auf einen neuen Namen einstellen: aus der Arena Leipzig wird die "Quarterback Immobilien Arena". Das teilte die Betreibergesellschaft nun mit. Durch den Einstieg des Investors sollen die gekürzten Zuschüsse für Betriebskosten weitestgehend abgefangen werden. Die Stadt als Eigentümer hatte der Umbenennung zugestimmt. Was aber halten die Leipziger davon, wenn investoren sich die Namensrechte sichern? Wir haben uns umgehört: