ARGE ändert Öffnungszeiten

Die Arbeitsgemeinschaft ARGE ändert ihre Öffnungszeiten.

Grund dafür ist die Antragsflut bezüglich des Arbeitslosengeldes II. Laut Aussagen der ARGE bleiben die Leistungsstellen deswegen bis auf weiteres mittwochs für den Publikumsverkehr geschlossen. Wie es weiter heißt, soll so die zügige Abarbeitung der derzeit neu vorliegenden Anträge ermöglicht werden. Die Mitarbeiter der ARGE betreuen seit Jahresbeginn in der Stadt die Empfänger von Arbeitslosengeld II und versorgen diese mit den Leistungen des SGB II.