ARGE mit Mittweida

Die Agentur für Arbeit in Chemnitz und der Landkreis Mittweida haben heute eine gemeinsame Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Die so genannte ARGE soll der Umsetzung des Sozialgesetzbuches II zu Gute kommen. In der Arbeitsgemeinschaft betreuen rund 120 Mitarbeiter die etwa 7000 Arbeitslosengeld II-Empfänger und Langzeitarbeitslosen im Kreis Mittweida. Wie es heute von Seiten der ARGE hieß, sollen künftig die Betreuungs- und Vermittlungsaktivitäten deutlich erhöht werden.