Aschenbrödels Ballkleid aus Schloss Moritzburg gestohlen

Eine originalgetreue Kopie des Tanzkleides von Aschenbrödel ist aus der Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Schloss Moritzburg gestohlen worden. Der Wert des Kleides liegt bei etwa 1000 Euro. +++

Am vergangenen Samstag ist eine originalgetreue Kopie des Tanzkleides von Aschenbrödel, bekannt aus dem Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gestohlen worden.

Offensichtlich haben sich Unbekannte während der Öffnungszeit der gleichnamigen Ausstellung des Kleides bemächtigt. In der Folge gelang es ihnen, das Kostüm unbemerkt aus der Ausstellung im Schloss Moritzburg zu schmuggeln.

Das Kleid aus rosafarbenen und hellblauem Stoff sowie weißem Brokat lag auf einem Podest hinter einer Absperrung. Der Wert des Kostüms in der Konfektionsgröße 38 liegt bei etwa 1.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden die Videoaufzeichnungen ausgewertet.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl des Kleides gemacht? Wem ist das Kleid möglicherweise zum Kauf angeboten worden? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar