Asyl-Containerstadt wird abgebaut

Dresden – Die Asyl-Container in der Dresdner Johannstadt sollen ab Juli dieses Jahres abgebaut werden.

© Sachsen Fernsehen
 

Die Erstaufnahmeeinrichtung mit bis zu 700 Plätzen war vor zwei Jahren an der Blasewitzer Straße Ecke Fetscherstraße errichtet worden, aber nie in Betrieb genommen. Laut dem Sächsischen Immobilien- und Baumanagement läuft der Mietvertrag für die Wohncontainer im Sommer aus. Diese werden anschließend zurückgegeben. Die Bau- und Betriebskosten der ungenutzten Einrichtung beträgt rund 6,6 Millionen Euro.