Attacke auf FC Erzgebirge Aue-Fan

Chemnitz-Lutherviertel: Am Samstagnachmittag ist ein Veilchen-Fan von einem Unbekannten beraubt und geschlagen worden.

Der 28-jährige Fahrer eines VW befuhr die Augustusburger Straße in landwärtige Richtung.

An der Ampel Martinstraße musste er bei Rot anhalten. Plötzlich stieg eine männliche Person aus einem Peugeot aus, ging zum VW, griff durch die halbgeöffnete Seitenscheibe und entwendete einen auf dem Armaturenbrett abgelegten Fan-Schal von Erzgebirge Aue.

Der 28-Jährige versuchte noch seinen Schal festzuhalten, was durch den Täter mit einem Faustschlag gegen den Kopf verhinderte wurde. Der Täter zerschlug noch die Seitenscheibe vom VW und stieg wieder in den Peugeot, in dem fünf Personen saßen und entfernte sich. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen.