Attacke Auf Leipziger Rettungswagen

Leipzig- Am Wochenende führte eine außer Kontrolle geratene Party zu einer Attacke auf einen Rettungswagen aus Leipzig. Oberbürgermeister Burkard bezeichnet den Angriff als "inhumanen Akt" und möchte zukünftig gemeinsam mit der Polizei für mehr die Sicherheit in den Leipziger Parks sorgen.

Attackiert wurden die Sanitäter von jungen Besuchern des Leipziger Clara-Zetkin-Parks. Statt eine Rettungsgasse für Verletzte zu bilden, wurde der Wagen mit Steinen beworfen und mit Aufklebern versehen.

© Sachsen Fernsehen