Auch 2021: Buchmesse in Leipzig wieder abgesagt

Leipzig - Auch in diesem Jahr wird es keine Buchmesse geben. Das teilten die Verantwortlichen am Freitag mit. Es ist nach 2020 die zweite Absage aufgrund der Corona-Pandemie. 

Erneutes Aus für die Buchmesse in Leipzig: Nach 2020 ist auch für dieses Jahr die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Als Grund nennen die Veranstalter auch die damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen und Reisebeschränkungen. Sie machten die Durchführung einer Veranstaltung in dieser Größenordnung unmöglich. Das teilten die Verantwortlichen am Freitag mit. Ursprünglich war die Buchmesse für den 27. bis 30. Mai geplant. Stattdessen soll es Live-Lesungen und Verlagspräsentationen im digitalen Raum sowie an ausgewählten Orten in Leipzig geben, um die Wartezeit bis zur Leipziger Buchmesse im März 2022 zu überbrücken.

© Sachsen Fernsehen