Auch im 6. Derby keine Chance für Crashers

Chemnitz- Es scheint wie verhext. Die Crashers haben erneut gegen die Schönheider Wölfer 0:4 verloren.

Am Samstag fand vor heimischer Kulisse das 6. Derby der Saison statt. Gerade das schwache Powerplay im ersten Drittel sorgte dafür, dass trotz sieben Minuten in Überzahl kein Tor für die Crashers drin war. Ein kurioser Treffer der Schönheider war dann gleichzeitig das erste Tor der Partie. Auch im Mitteldrittel gab es das ein oder andere Problem für die Cracks. Insgesamt 18 Strafminuten und eine 10er Disziplinarstrafe sorgten dafür, dass die Wölfe in Überzahl ein weiteres Tor einfuhren und ihre Führung weiter ausbauten.

Nichts desto trotz, konnte man den Chemnitzer Jungs fehlendes Engagement oder mangelnde Laufbereitschaft im letzten Drittel nicht vorwerfen. Bei der Qualität der Abschüsse sah es dagegen anders aus. Vor allem im Powerplay war ein Vergleich mit den Wölfen an diesem Abend nicht möglich. Heinz und Glück schossen die Gäste schließlich endgültig zum Sieg und machten den Endstand perfekt.