Audi bremst Bus aus

Ein Bus der CVAG hatte am Montagmorgen in Chemnitz-Rottluff eine unschöne Begegnung mit einem Audi.

Die Limbacher Straße stadtwärts, aus Richtung Kalkstraße kommend, befuhr am Montagmorgen der 47-jährige Fahrer eines Audi 80. Zur gleichen Zeit war ein Mercedes-Linienbus der CVAG, Linie 23, auf der Limbacher Straße ebenfalls stadtwärts unterwegs, von der Endhaltestelle Rottluff kommend. Nach Aussage des Pkw-Fahrers soll der Busfahrer an der Einmündung Limbacher Straße / Kalkstraße ihm die Vorfahrt ungenügend gewährt haben, weshalb er ihn zur Rede stellen wollte. In der Folge überholte der Audi-Fahrer den Bus, setzte sich leicht links versetzt vor diesen und bremste ohne zwingenden Grund sein Fahrzeug etwa 80 Meter nach der Einmündung Kalkstraße ab. Der Bus-Fahrer konnte seinerseits eine Kollision mit dem Audi nicht mehr verhindern und fuhr auf diesen auf, wodurch Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

++
Unsere Nachrichten auch online sehen – mit der Drehscheibe Kompakt