Audi brennt völlig nieder

Am Freitagmorgen bemerkte ein Autofahrer auf der A 17 im Tunnel Coschütz Rauchgeruch. Nachdem er den Tunnel verlassen hatte, konnte er sein Auto noch rechtzeitig verlassen bevor sich die Flammen total ausbreiteten. +++

Der Fahrer eines Pkw (Audi A3) war auf der Autobahn A 17 im Tunnel Coschütz in Richtung Dreieck Dresden-West unterwegs und bemerkte plötzlich Rauchgeruch. Er fuhr dann sein Fahrzeug noch aus dem Tunnel heraus und stellte es zwischen dem Coschützer und dem Dölzschener Tunnel ab. Schnell breiteten sich die Flammen auf den gesamten Audi aus, so dass bei Eintreffen der Feuerwehr das Fahrzeug bereits total brannte. Der Mann blieb unverletzt.

Mit einem Strahlrohr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Während des Einsatzes, der für die Feuerwehr gegen 7:30 abgeschlossen war, waren die Tunnel gesperrt. 

Quelle: Brand- und Katastrophenschutzamt