Audi stürzt in die Weißeritz

Ein Audifahrer hat auf regennasser Fahrbahn in Tharandt die Kontrolle über sein Auto verloren. Er schoss aus einer Kurve mehrere Meter tief in die Weißeritz. Er wurde leicht verletzt. +++

Die regennasse Straße ist am Mittwochvormittag offenbar dem Fahrer eines Audi zum Verhängnis geworden. Der Mann hatte auf der Staatsstraße 192 in Tharandt die Kontrolle über das Auto verloren. Der Audi flog aus einer Rechtskurve und schoss etwa sechs Meter tief in den Fluss „Wilde Weißeritz“.

Der Fahrer wurde nach ersten Informationen nur leicht verletzt. Der Audi ist offenbar Schrott und muss aufwändig geborgen werden.

Quelle: News Audiovision