Aue: alkoholisiert gegen eine Mauer gefahren

Gegen 0.15 Uhr am Sonntag fuhr ein Ford Escort (Fahrer: 30 Jahre) auf der Agricolastraße gegen eine Gebäudemauer.

Der 30-Jährige war zuvor von der Lindenstraße in die Agricolastraße abgebogen und krachte dann beim Wenden, unter Alkoholeinfluss stehend, gegen einen dortigen Fahrradständer und eine Hauswand. Er blieb hierbei unverletzt. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei ihm Alkoholgeruch fest und ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,22 Promille, so dass eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Zudem war der Ford-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.