Aue: Fehlstart in den Geburtstag

Ein Zeuge hielt am Freitagmorgen, gegen 2.40 Uhr, eine vorbeifahrende Polizeistreife an und teilte mit, dass er soeben auf der Wettinerstraße in Aue zwei Frauen beobachtete.

Die offensichtlich angetrunkenen jungen Damen hätten einen mobilen Verkehrszeichenträger gepackt und gegen die Schaufensterscheibe eines Geschäfts geworfen. Anhand der von dem Zeugen abgegebenen Personenbeschreibung konnten die Beamten eine Viertelstunde später auf der Zschorlauer Straße zwei Frauen stellen.

Die beiden stehen im Verdacht, den Verkehrszeichenträger gegen die vier Quadratmeter große Scheibe geworfen und dadurch einen Schaden von rund 2.000 Euro verursacht zu haben.

Für die jüngere der beiden Tatverdächtigen war dies ein ausgemachter Fehlstart in den Freitag, denn sie war gerade 19 geworden. Ein mit ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Bei ihrer ein Jahr älteren Begleiterin wurden 1,34 Promille gemessen. Ob beide schon ein wenig Geburtstag gefeiert hatten, ist nicht bekannt.