Aue: Mehr als zwanzig Autos zerkratzt

Am Donnerstagabend wurde die Polizei gegen 22.45 Uhr zur Kantstraße gerufen.

Der Besitzer eines Audi 80 hatte Lackschäden an seinem und an zwei weiteren Autos festgestellt. Die gerufenen Polizeibeamten registrierten dann auf der Kantstraße und der Pfarrstraße an insgesamt 21 parkenden Autos verschiedener Marken zerkratzte Beifahrerseiten. Die Reparaturkorsten belaufen sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt rund 40.000 Euro.

Das Polizeirevier Aue sucht zur Aufklärung der Sachbeschädigungen dringend Zeugen. Wer hat am Donnerstag zwischen 19.15 Uhr und 22.40 Uhr, in der Pfarrstraße und in der Kantstraße Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Sachverhalt gemacht?

Wer hat eine Person beobachtet, die möglicherweise auffallend dicht an den Fahrzeugen vorbeigelaufen ist?
Hinweise werden unter Telefon 03771 12-0 entgegengenommen.