Aue: Sohn ersticht offenbar Mutter

Aue: Am Donnerstagmorgen ist ein 46-Jähriger wegen des dringenden Tatverdachts seine 82-jährige Mutter getötet zu haben vorläufig festgenommen worden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Auer Polizei ist auf den Fall am Donnerstag, gegen 7 Uhr aufmerksam geworden. Sie erhielt die Mitteilung, dass die 53-jährige Mitarbeiterin eines Pflegedienstes bei einem Hausbesuch in der Robert-Koch-Straße tätlich angegriffen worden ist. Die 82-Jährige, welche sie eigentlich aufsuchen wollte, hatte die Frau dabei nicht zu Gesicht bekommen.

Weil zu befürchten war, dass der 82-Jährigen etwas passiert sein könnte, sollte eine Nachschau in ihrer Wohnung erfolgen. Der diese ebenfalls bewohnende Sohn ließ die Beamten rein.

In der Wohnung fanden die Polizisten die Seniorin leblos auf dem Boden liegen. Daraufhin wurde der 46-Jährige vorläufig festgenommen, wobei er keinen Widerstand leistete.

Nach einer ersten Einschätzung der Rechtsmedizin wurde der Tod durch Stichverletzungen hervorgerufen.

Die Pflegedienstmitarbeiterin konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.