Aue: Streifenwagen beschädigt

Zwei unbekannte Täter warfen am Donnerstag kurz nach 22 Uhr auf der Bahnhofstraße ein Absperrgitter auf einen unbesetzten Streifenwagen.

Die Beamten waren bei einem 60-jährigen Mann im Einsatz, der nach einem Sturz in der Wohnung die Polizei um Hilfe gerufen hatte. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, wie zwei junge Männer das Gitter vom Altmarkt wegtrugen und gegen das Auto warfen. Danach seien beide schnell in Richtung R.-Breitscheid-Straße weggerannt.

Beide sind etwa 1,70 m groß und schlank. Sie trugen dunkle Jacken und Hosen. Einer hatte eine knielange Hose an und einen Rucksack bei sich. Der Schaden am Polizeifahrzeug wird auf rund 1 000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Aue sucht unter Tel. 03771 12-0 Zeugen.

Wer hat den Vorfall beobachtet und kann nähere Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen geben?